top of page

Der neu ernannte iranische Botschafter trifft in Riad ein

Der neu ernannte iranische Botschafter trifft in Riad ein

POLITIK: IRAN-SAUDI-ARABIEN-BOTSCHAFTER


DUBAI, 5. September. /TASS/. Der neu ernannte iranische Botschafter in Saudi-Arabien, Alireza Enayati, ist in Riad eingetroffen, um sein Amt anzutreten, berichtete die Nachrichtenagentur IRNA am Dienstag.


In der saudischen Hauptstadt wurde Enayati von saudischen Beamten und Mitarbeitern der iranischen Botschaft begrüßt, die am 6. Juni ihren Betrieb wieder aufnahm.


„Iran und Saudi-Arabien, die beiden einflussreichen Länder der Region, werden in der Lage sein, zusammenzuarbeiten und ein erfolgreiches Kooperationsmodell zu schaffen“, zitierte die Agentur den iranischen Diplomaten vor seiner Abreise nach Riad.


Die Beziehungen zwischen Riad und Teheran wurden im März 2015 angespannt, nachdem eine von Saudi-Arabien geführte Koalition im Jemen eine Militäroperation gegen die Ansar Allah (Houthi)-Bewegung startete. Saudi-Arabien brach im Januar 2016 die diplomatischen Beziehungen zum Iran ab, nachdem seine Botschaft in Teheran und ein Konsulat in Maschhad von Menschenmengen angegriffen wurden, die gegen die Hinrichtung von Scheich Nimr al-Nimr, einem prominenten schiitischen Geistlichen, in Riad protestierten. Am 10. März einigten sich Iran und Saudi-Arabien darauf, die bilateralen Beziehungen zu normalisieren und innerhalb von zwei Monaten Botschaften zu eröffnen.


ТАСС 05.09.2023, 23:03 Uhr MSK

Comments


bottom of page