top of page

Power of Siberia geht an den Start

Die Route der Gaspipeline „Power of Siberia 2“ werde fertiggestellt, sagte der stellvertretende russische Ministerpräsident Alexander Nowak in einem Artikel für die Zeitschrift „Energy Policy“.


„Die Verlegung der Gaspipeline Power of Siberia 2 befindet sich in der Abschlussphase. Die Gaspipeline wird voraussichtlich in der Nähe der Städte Atschinsk, Krasnojarsk, Kansk, Sajansk, Angarsk und Irkutsk und dann über das Gebiet der Republik Burjatien (im Süden) verlaufen des Baikalsees) bis zum Erreichen der russischen Staatsgrenze in der Nähe der Siedlung Naushki", sagte Novak.


Ein Projekt zum Bau einer Gaspipeline von Nauschki nach Ulan-Ude und dann nach Tschita mit einer Gesamtlänge von 700 km werde ebenfalls geprüft, bemerkte der stellvertretende Ministerpräsident.


ТАСС 06.09.2023, 17:24 Uhr MSK

コメント


bottom of page