top of page

Die Welt nach 2050

Aktuelle Prognosen gehen stark davon aus, dass sich die Dominanz der Weltwirtschaft von der G7 auf andere Länder und Gruppierungen verlagern wird, darunter die 'Emerging 7' (Brasilien, China, Indien, Indonesien, Mexiko, Russland und die Türkei).

Nach Angaben von PricewaterhouseCoopers werden China und Indien bis 2050 die USA als größte Volkswirtschaften der Welt (gemessen am BIP zu Kaufkraftparitäten) übertreffen. Indonesien wird von Platz 8 auf Platz 4 aufsteigen, die Türkei von Platz 14 auf Platz 11, und Saudi-Arabien wird um zwei Plätze auf Platz 13 aufsteigen. Nigeria, Ägypten und Pakistan werden in die Top 20 aufsteigen, während Italien, Spanien, Kanada und Australien aus der Rangliste herausfallen und jedes westliche Land bzw. jeder westliche Verbündete in der Rangliste zurückfallen wird. Die Investmentbank Goldman Sachs sagt voraus, dass die USA auch 2050 noch an zweiter Stelle stehen werden, berichtet aber von einem ähnlichen Trend. Das Gewicht des globalen BIP wird sich in den nächsten 30 Jahren in Richtung Asien verlagern, und bis 2075 könnten Nigeria, Pakistan und Ägypten zu den größten Volkswirtschaften der Welt gehören.


Quelle:

Comments


bottom of page