top of page

NSA kauft Internet Surf-Aufzeichnungen

Der US Geheimdienst NSA kauft Internet-Browsing-Aufzeichnungen von Datenmaklern ohne Durchsuchungsbefehl.

Die Nationale Sicherheitsbehörde der USA (NSA) hat zugegeben, Internet-Browser-Aufzeichnungen von Datenmaklern zu kaufen, um die Online-Aktivitäten der Amerikaner ohne richterliche Anordnung zu überwachen.

Der US-Senator Ron Wyden, D-Ore, hat Dokumente veröffentlicht, die bestätigen, dass die National Security Agency (NSA) Aufzeichnungen über das Internet-Browsing der Amerikaner ohne Gerichtsbeschluss kauft.


Die vom Geheimdienst erworbenen Daten können Aufschluss darüber geben, welche Websites die US-Bürger besuchen und welche Apps sie nutzen. Wyden forderte die US-Regierung auf, die Geheimdienste anzuweisen, keine persönlichen Daten von Amerikanern mehr zu kaufen, die illegal von Datenmaklern erworben wurden.

Comments


bottom of page