top of page

Killnet will SWIFT lahmlegen

Die Hacking Unit Killnet warnt, dass Angriffe auf das westliche SWIFT System unmittelbar bevorstehen – etwa in den nächsten Tagen. Es ist jedoch unklar, ob es sich bei den Drohungen um mehr als nur Aufschneiderei und Säbelrasseln handelt, vor allem, wenn man bedenkt, dass Killnet in der Vergangenheit allenfalls leicht störende DDoS-Angriffe (Distributed Denial of Service) durchgeführt hat.

In einem Video, das am 16. Juni auf einem russischen Telegram-Kanal gepostet wurde, sprach Killnet jedoch Drohungen gegen das SWIFT-Bankensystem aus., das bereits 2018 von Lazarus angegriffen wurde.

Auch das internationale Überweisungssystem Wise, der innereuropäische Zahlungsdienst SEPA, die Zentralbanken in Europa und den USA (d. h. die Federal Reserve) und andere Institutionen stehen eigenen Angaben der Hacker zufolge auf dem Killnet Plan

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unzählige Leben stehen in Rafah auf dem Spiel

GENF, 14. Februar./TASS/. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat vor den verheerenden Folgen der verschärften Feindseligkeiten in Rafah an der Grenze zu Ägypten gewarnt, wo zahlreiche V

Comments


bottom of page