top of page

Staatliche KfW finanziert Stahlproduktion in den USA mit 150 Millionen Euro


Amerikanische Stahlproduktion, mit deutschen Steuergeldern finanziert. Die Kfw macht es möglich.
Amerikanische Stahlproduktion, mit deutschen Steuergeldern finanziert. Die Kfw macht es möglich.

Die deutsche, staatliche KfW IPEX-Bank beteiligt sich mit einem Kredit von bis zu 150 Mio. USD an der Finanzierung eines neuen hochmodernen energieeffizienten Betonstahlwerks, das derzeit in Osceola/Arkansas entsteht. Errichtet wird das Werk von Hybar, einem US-amerikanischen Unternehmen für Altmetallrecycling und Stahlproduktion, das sich auf umweltfreundliche Stahlproduktion konzentriert. Die Mittel dienen zum großen Teil der Finanzierung der hochmodernen emissionsarmen und energieeffizienten Stahlwerkstechnik, die von der SMS group mit einem hohen Wertschöpfungsanteil aus Deutschland zugeliefert wird; dieser Teil ist mit einer Deckung der deutschen Exportkreditversicherung Euler Hermes versehen.


Das Werk zeichne sich durch eine extrem niedrige CO2-Bilanz aus, bei der die Emissionen im Vergleich zu anderen führenden Betonstahlwerken um bis zu 50 Prozent reduziert würden. Weiterhin solle das Werk zukünftig direkt an eine benachbarte Solaranlage angeschlossen und so perspektivisch einen 100-prozentigen Betrieb mit erneuerbarer Energie ermöglichen.

Hybar will nach der für 2025 geplanten Fertigstellung zu den energieeffizientesten und ökologisch nachhaltigsten Produktionsanlagen für Betonstahl weltweit gehören und soll als weltweit erstes Betonstahlwerk eine LEED (Leadership in Energy and Environmental Design)-Zertifizierung erhalten.


Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die Export- und Projektfinanzierung. Mit der Strukturierung mittel- und langfristiger Finanzierungen für deutsche und europäische Exporte, Infrastrukturinvestitionen und Rohstoffsicherung sowie Umwelt- und Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt unterstützt sie heimische Unternehmen der industriellen Schlüsselsektoren auf den globalen Märkten. Als Transformationsbank finanziert sie Zukunftstechnologien, um den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft - in allen drei Dimensionen Wirtschaft, Umwelt und Soziales - zu begleiten. Mit anspruchsvollen Sektorleitlinien für CO2-intensive Sektoren stellt die KfW IPEX-Bank die Kompatibilität ihrer Finanzierungen mit den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens sicher. Mit ihrem THG-Accounting verfolgt sie das Ziel, ein treibhausgasneutrales Portfolio bis 2050 zu erreichen.

Die KfW Bank ist eine staatliche Förderbank, die im Jahr 1948 gegründet wurde. Sie hat den Auftrag, die deutsche und internationale Wirtschafts- und Sozialentwicklung zu unterstützen. Die KfW Bank vergibt Kredite, Zuschüsse und Beteiligungen an Unternehmen, Kommunen, Privatpersonen und Entwicklungsländer. Die KfW Bank finanziert sich überwiegend durch die Ausgabe von Anleihen am Kapitalmarkt. Sie gehört zu 80 Prozent dem Bund und zu 20 Prozent den Bundesländern.


Comments


bottom of page