top of page

Goldnachfrage in Deutschland kollabiert

Laut Daten des World Gold Council (WGC) sank in Deutschland die Nachfrage nach kleinen Barren und Münzen im zweiten Quartal 2023 im Vergleich zum Vorjahr um 78 % – ein 15-Jahrestief mit 11 Tonnen. Das berichtet Finanzmarktwelt.

Laut Jochen Stanzl von CMC Markets waren es im ersten Halbjahr im Jahresvergleich -75 %. Der Rückgang ist laut WGC auf eine Kombination aus begrenzten Käufen und höheren Verkäufen zurückzuführen. Deutschland steche in Europa hervor mit drastischen Einbrüchen bei der Nachfrage.


Quelle


Comments


bottom of page