top of page

Xi und MBS stärken Achse zwischen Peking und Riad

Der chinesische Präsident Xi Jinping ist am Mittwoch zu einem offiziellen Besuch in Saudi-Arabien eingetroffen, um die Beziehungen zu Riad und den arabischen Staaten zu vertiefen.

Er wird bis Samstag bleiben, um am ersten Gipfeltreffen zwischen China und den arabischen Staaten teilzunehmen und auf der China-Golf-Konferenz in der Hauptstadt Riad mit führenden Vertretern des Golfkooperationsrates zusammenzutreffen.

Er sagte, er sei “glücklich”, das Königreich zum ersten Mal seit 2016 zu besuchen und übermittelte der Regierung und dem Volk seine “aufrichtigen Grüße und besten Wünsche”.

“König Salman und ich führen die bilateralen Beziehungen zu einer großen Entwicklung und haben stark zur Förderung von Frieden, Stabilität, Wohlstand und Entwicklung in der Region beigetragen”, sagte er und fügte hinzu, er freue sich auf die kommenden Gipfeltreffen.

Es ist erst sein dritter Auslandsbesuch seit dem Ausbruch von Covid-19, der Chinas internationalen Handel aufgrund der strengen Einreisebestimmungen stark beeinträchtigt hat. Die Maßnahmen sind Teil einer umfassenderen Politik, die unter dem Namen “Zero Covid” bekannt ist und umfassende, in letzter Minute erlassene Abriegelungen umfasst, die in einigen Fällen Wochen und sogar Monate andauerten.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page