VORSCHAU: Warum Covid-19 Vakzine für Kinder und Jugendliche Lebensgefahr bergen

Jens Spahn will im Sommer auch Jugendliche gegen Covid-19 impfen lassen. Biontech CEO Ugur Sahin wiederum wirbt für sein Vakzin von Biontech Pfizer ohne klinische Langzeitstudien bei Kindern vorzulegen.


Beide gefährden das Leben unseres Nachwuchses, einen ersten Todesfall nach einer Impfung von Biontech gab es bereits.


Was treibt die Politik und Pharmabranche an? Warum werden seit Jahrzehnten gängige Zulassungskriterien schlichtweg so umdeklariert, dass Kinder und Jugendliche zum Milliarden-Absatzmarkt avancieren konnten?


Vor allem: Welche langfristigen Schäden drohen Kindern, wenn Nanosubstanzen und Startcodons über die mRNA-Impfstoffe in den Körper gelangen?


Lesen Sie dazu die Analyse zu den Risiken demnächst exklusiv bei DISPARUM21




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen