top of page

Voice of America befürchtet Bürgerkrieg in den USA

Der Vandalismus in vier Kraftwerken im Westen des US-Bundesstaates Washington am Wochenende verstärkte die Befürchtungen, dass Rechtsextremisten mit einer landesweiten Kampagne Ängste schüren und einen Bürgerkrieg auslösen könnten. Das berichtet Voice of America.

Die örtliche Polizei gab am Dienstag keine Auskunft darüber, wen sie hinter dem Vandalismus vermutet, der am ersten Weihnachtsfeiertag rund 14 000 Kunden in Tacoma, einer Hafenstadt südlich von Seattle, den Strom abstellte.


Die öffentlichen Versorgungsbetriebe von Tacoma, denen zwei der am Sonntag angegriffenen Anlagen gehörten, erklärten in einer Erklärung, dass sie Anfang Dezember von der Bundespolizei über die Bedrohung ihres Stromnetzes informiert wurden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Appell des 44. DPT an Lauterbach

Zum Auftakt des 44. Deutschen Psychotherapeutentages (DPT), der am 12. und 13. April in Würzburg stattfindet, richten die Delegierten einen Appell an Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Lauterbach, di

Comments


bottom of page