top of page

Vogelgrippe springt auf Menschen über

China verzeichnet die erste menschliche Infektion mit dem Vogelgrippevirus A(H10N5). GENF, 13. Februar. China hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über einen bestätigten Fall einer menschlichen Infektion mit dem Vogelgrippevirus A(H10N5) in der Provinz Anhui informiert. Dies sei der erste weltweit gemeldete Fall einer menschlichen Infektion mit diesem Virustyp, berichtete das WHO-Büro in Genf . Nach Angaben der Agentur hat die Nationale Gesundheitskommission Chinas die WHO am 27. Januar über „einen bestätigten Fall einer menschlichen Koinfektion mit dem Vogelgrippevirus A(H10N5) und dem saisonalen Influenzavirus A(H3N2)“ informiert. „Dies ist der erste weltweit gemeldete Fall einer menschlichen Infektion mit dem Vogelgrippevirus A(H10N5),“ sagte die Agentur. Der Fall ereignete sich bei einer über 60-jährigen Bäuerin aus der Präfektur Xuancheng in der Provinz Anhui. Die Symptome traten am 30. November 2023 auf und sie verstarb am 16. Dezember 2023. Es ist bekannt, dass die Patientin mit lebendem Geflügel in Kontakt kam und Geflügelproben ebenfalls positiv auf H10N5 getestet wurden. „Durch die Untersuchungen und Tests der Behörden wurden keine neuen Verdachtsfälle beim Menschen entdeckt“, stellte die WHO fest und fügte hinzu, dass „die derzeit verfügbaren epidemiologischen Informationen darauf hindeuten, dass die Viren der Vogelgrippe A(H10Nx) nicht die Fähigkeit zur dauerhaften Übertragung auf Menschen erworben haben.“ Daher wird die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung von Mensch zu Mensch als gering eingeschätzt.“ Die Behörde empfahl jedoch, „Umgebungen mit hohem Risiko zu meiden, etwa Märkte oder Bauernhöfe mit lebenden Tieren, und den Kontakt mit lebendem Geflügel oder Oberflächen zu vermeiden, die durch Vögel oder Geflügelkot kontaminiert sein könnten.“ Die WHO bekräftigte „die Bedeutung einer globalen Überwachung zur Erkennung virologischer, epidemiologischer und klinischer Veränderungen im Zusammenhang mit zirkulierenden Influenzaviren, die sich auf die Gesundheit von Mensch (oder Tier) auswirken können.“ Allerdings empfiehlt die Agentur „keine spezifischen Maßnahmen für Reisende. Die WHO empfiehlt auf Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen keine Reise- und/oder Handelsbeschränkungen gegenüber China.“ Die Vogelgrippe oder Vogelgrippe ist eine akute infektiöse Viruserkrankung, die die Atemwege und das Verdauungssystem befällt und normalerweise von Wildvögeln übertragen wird. Die meisten seiner Stämme sind für den Menschen ungefährlich.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page