top of page

VAE und Indien nutzen Dirhams und Rupien für grenzüberschreitende Transaktionen



Die VAE und Indien unterzeichneten Abkommen zur Schaffung eines Rahmens zur Förderung der Verwendung lokaler Währungen für grenzüberschreitende Transaktionen und zur Zusammenarbeit bei der Verknüpfung ihrer Zahlungs- und Nachrichtensysteme.


Die Vereinbarungen wurden von Khaled Balama, Gouverneur der Zentralbank der VAE, und Shaktikanta Das, Gouverneur der indischen Zentralbank, in Anwesenheit von Präsident Scheich Mohamed und dem indischen Premierminister Narendra Modi am Samstag in Abu Dhabi unterzeichnet.

Die Vereinbarung zielt darauf ab, ein lokales Währungsabwicklungssystem (Local Currency Settlement System, LCSS) einzurichten, um die Verwendung der indischen Rupie und des Dirham auf bilateraler Ebene zu fördern, so die RBI in einer Erklärung auf ihrer Website.

Comments


bottom of page