top of page

Tu-22M3-Bomber überfliegen Ostsee

Zwei russische Tu-22M3-Bomber fliegen über neutralen Gewässern der Ostsee – russisches Verteidigungsministerium VERTEIDIGUNG: ARMY-BOMBERS-BALTIC-1 /Aktualisierung/ MOSKAU, 16. Dezember. /TASS/. Zwei strategische Langstreckenbomber vom Typ Tu-22M3 der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte führten Patrouillen über den neutralen Gewässern der Ostsee durch, teilte das russische Verteidigungsministerium in einer Erklärung mit. „Zwei Tu-22M3-Langstreckenbomber der Langstreckenflieger der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte flogen einen planmäßigen Einsatz im Luftraum über den neutralen Gewässern der Ostsee“, heißt es in der Erklärung. Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums beschatteten Su-30SM-Kampfflugzeuge die Bomber, deren Flug etwa fünf Stunden dauerte. Ausländische Kampfflugzeuge eskortierten die Langstreckenbomber auf bestimmten Streckenabschnitten. Russische Langstreckenmannschaften fliegen regelmäßig über die neutralen Gewässer der Arktis, des Nordatlantiks und des Pazifischen Ozeans sowie des Schwarzen und der Ostsee. Alle Flüge der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte erfolgen in strikter Übereinstimmung mit den internationalen Regeln zur Nutzung des Luftraums. ТАСС 16.12.2023, 20:11 Uhr MSK

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unzählige Leben stehen in Rafah auf dem Spiel

GENF, 14. Februar./TASS/. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat vor den verheerenden Folgen der verschärften Feindseligkeiten in Rafah an der Grenze zu Ägypten gewarnt, wo zahlreiche V

Komentarze


bottom of page