THC BioMed erweitert Produktionsbereiche für Lebensmittel

Der kanadische Hersteller THC BioMed Intl Ltd.hat den Bau von drei Fertigungseinrichtungen abgeschlossen und somit seine Produktionsfläche für Nahrungsmittel und Getränke vergrößert. Hinzugekommen sind laut THC Biomed zufolge auch neue Anlagen für Backwaren.


Das Unternehmen habe beim kanadischen Gesundheitsministerium Health Canada einen Antrag auf Genehmigung zur Aufnahme der Produktion in den neu errichteten Anlagen eingereicht.


THC BioMed ist eines der ältesten aktiven lizenzierten Cannabis-Unternehmen in Kanada. Es wurde erstmals 2013 im Rahmen einer Ausnahmeregelung von Health Canada im Abschnitt 56 für den Umgang mit Cannabis unter dem Controlled Drugs and Substances Act lizenziert und ist seit 2016 ein lizenzierter Hersteller gemäß den aktuellen Vorgaben. Ziel ist des Unternehmens sei es, "ein führendes Unternehmen im Bereich Getränke und Esswaren zu sein".


THC BioMed ist ein gemäß dem kanadischen Cannabisgesetz zugelassener Hersteller von Cannabis für den medizinischen und Freizeitbedarf. Es ist für den Anbau und den Verkauf von getrocknetem, extrahiertem, essbarem und topischem Cannabis lizenziert. Das Unternehmen nimmt im Bereich der wissenschaftlichen Forschung und der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen im Bereich der medizinischen Cannabisindustrie eine Führungsrolle ein.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

LEXIKON: CBD-, Hanf- oder Hasch-Öl

Viele Anbieter verkaufen Produkte mit falscher Etikettierung zu überhöhten Preisen. Daneben bestehen auch gesundheitliche Gefahren. Worauf Verbraucher achten sollten, zeigt die nachfolgende Zusammenst