Soziale Unruhen: Brennpunkt Deutschland für die Große Koalition

LifeGen.de, 23.10.2013 . Ausgerechnet ein Sachbuch aus dem Jahr 2006 könnte Bundeskanzlerin Angela Merkel nur wenige Wochen vor der Großen Koalition in Bedrängnis bringen. Denn das Buch demaskiert die Versprechen der Politik während der Kanzlerschaft Merkels als fatale Fehler - und zeigt in der Retrospektive, wie Merkels Regierung in der Vergangenheit nichts an den Missständen änderte. Das nun unter den Titel „Brennpunkt Deutschland reloaded. Warum unser Land vor einer Zeit der Revolten steht“ publizierte E-Book erschien erstmals im Jahr 2007 als Hardcover-Version bei Lübbe. 2009 folgte die Taschenbuchausgabe, insgesamt verkaufte sich das politisch brisante Werk mehr als 8000 Mal. Der Verlag stellte im Jahr 2011 den Titel komplett ein, die Rechte gingen an die Autoren. Die nunmehr elektronische Publikation des Sachbuchs, das in seiner Hardcover-Fassung bereits zum Bestand der Bibliothek des Deutschen Bundestags zählt, soll den Zugang zu jenen Inhalten ermöglichen, die nach Einstellung der gedruckten Buchfassung verlorengegangen wären.



Alle im vorliegenden e-Book geschilderten Fakten und Zusammenhänge entsprechen der Originalausgabe, deren Redaktionsschluss das Jahr 2006 war. Um den historischen Charakter zu erhalten, wurde auf eine Aktualisierung bewusst verzichtet.


Inhalt: Die Finanzkrise trifft die deutsche Wirtschaft mit voller Wucht, Politiker reden von globaler Rezession und dem Anstieg der Arbeitslosigkeit als Folge einer einsetzenden Kreditklemme. Steigende Kinderarmut, und laut Weltbank ohnehin die größte Krise seit Jahrzehnten. Kommt das tatsächlich so überraschend? Für die Bestsellerautoren Marita Vollborn und Vlad D. Georgescu steht fest: Die Krise war hierzulande seit langer Zeit vorhersehbar, wichtige Aufsichtsratsposten der Finanzbranche seit jeher mit politischen Mandatsträgern besetzt. Fazit des Autoren-Duos: Die Zeichen stehen in Deutschland auf Sturm, soziale Unruhen und Revolten könnten das Straßenbild bestimmen. Und: "Das Gesamtsystem Bundesrepublik ist in Gefahr".


Wer fünf Jahre nach Beginn der Finanzkrise und inmitten der größten Schuldenkrise nach Ende des 2. Weltkriegs „Brennpunkt Deutschland“ liest, wird somit erkennen: Die heutige Krise findet ihren Ursprung in massiven Verfehlungen der Politik des vergangenen Jahrzehnts. Viele elementaren Missstände hätten spätestens seit 2007 beseitigt werden können - doch wider besseren Wissens bestehen sie fort. Gerade in der heißen Wahlkampfphase dürfte das Buch wichtige Informationen zu den Versprechen aktuellen Akteure liefern. Für Angela Merkel und Peer Steinbrück stellt „Brennpunkt Deutschland reloaded“ eine neue Herausforderung dar.


Autoren Marita Vollborn und Vlad D. Georgescu sind freie Wissenschafts- und Wirtschaftsjournalisten für SPIEGEL ONLINE und Deutschlandradio Kultur. Ihre Artikel erschienen auch in: Frankfurter Rundschau, Süddeutsche Zeitung, bild der wissenschaft, Focus Magazin, Handelsblatt, Wirtschaftswoche u.a.


Ihr Bestseller „Die Joghurt-Lüge. Die unappetitlichen Geschäfte der Lebensmittelindustrie“ gehört zum Bestand der Bibliothek des Deutschen Bundestages, nachdem die FAZ anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2006 das Werk zu den wichtigsten 15 Sachbüchern des Jahres wählte.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

  • LinkedIn Social Icon
  • Weißes Facbook-Symbol
  • Weißes Twitter-Symbol

© Disparum21 - powered by Cyber Cryptic UG