Söder versagt: Lockdown in München, Oktoberfest in Dubai

Die politische Handhabe mit der Coronakrise treibt Unternehmen und Eventveranstalter in den Ruin - zumindest in Deutschland. Wer dem heimischen Wahn entgehen will, findet zum Oktoberfest in München jetzt eine Alternative. Nicht Online, sondern ganz real - die weltweit größte Sause gibt es nämlich2021 in Dubai. Vier Millionen Gäste werden erwartet - die Frage daher ist: Hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU9 mitbekommen, dass die Vereinigten Arabischen Emirate trotz des Events nicht von SARS-CoV-2 entvölkert werden?


Inspiriert und im Geiste und Stil des Münchner Oktoberfests startet Dubai anlässlich der großen Expo-Weltausstellung im Herbst sein eigenes Oktoberfest.


"Oktoberfest goes Dubai", lautet das Motto, das sich das ehrgeizige Emirat am Persischen Golf auf seine Fahnen geschrieben hat. Über 25 Millionen Besucher werden allein zur Weltausstellung EXPO 2020 in Dubai erwartet, die wegen Covid vom Jahr 2020 nun von Oktober 2021 bis März 2022 mit über 190 Ausstellern-Ländern in einem riesigen, futuristisch erbautem Areal stattfinden wird. Das Motto: die ganze Welt an einem Ort!


Da passt das "Oktoberfest der Superlative" perfekt dazu: Es ist nicht nur das größte, sondern auch das am längsten dauernde Volksfest der Welt, mit der längsten Bar, dem höchsten Maibaum und dem größten Bierglas der Welt. Und so verbindet das "Oktoberfest Dubai" mindestens sechs Monate lang vom 7. Oktober bis zum 31. März bayerische Tradition, Herzlichkeit und "Gemütlichkeit", mit seinem Anspruch als international renommiertes Event-Highlight und Treffpunkt für Menschen aller Kulturen. "Es wird einfach ganz besonders", haben sich die Veranstalter Dirk Ippen, Charles Blume, Lou Kiesch und Benjamin Collette zum Ziel gesetzt: "Nicht irgendein weiteres Oktoberfest-Double in der Welt, sondern einfach größer, internationaler, außergewöhnlich!"


Wie beim Oktoberfest-Vorbild in München gibt es große Bierzelte, Restaurantzelte, Fahrbetriebe, Karussells und klassische Verkaufsstände, insgesamt 620 Betriebe auf einer Fläche von 400.000 Quadratmetern ganz in der Nähe der Marina von Dubai, um im Ambiente des touristisch so erfolgreichen Golf-Emirates über sechs Monate lang Millionen internationaler Besucher in den Bann zu ziehen: "O´zapft is!"


Dazu gibt es ein umfangreiches Unterhaltungs- und Musikprogramm mit den besten Oktoberfestbands Europas wie die Münchner Zwietracht, die Dorfrocker, die Kirchdorfer, die Troglauer, die Würzbuam, aber auch mit den Größen des Partyschlagers wie Lorenz Büffel, Ikke Hüftgold, Anna Maria Zimmermann sowie vielen weiteren Stars aus den Genres Schlager und Volksmusik. Die exklusive Booking- und Marketingagentur des Oktoberfests "Summerfield Management" verspricht, die Creme de la Creme der Musikszene einfliegen zu lassen.


Über 4 Millionen Gäste werden nicht nur deshalb jeden Monat auf dem Dubai Oktoberfest erwartet, um in der aufstrebenden Metropole der Superlative ein Stück bayerischer Kultur und internationale, coole Fahrgeschäfte zu erleben. Zelte wie Schausteller sind bereits voll in den Vorbereitungen. Und Mit-Veranstalter Charles Blume ist sich sicher: "Wer da nicht dabei ist in Dubai, der verpasst was!"


Mehr News von Disparum21.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Konzerne kapern Deutschlands Medien

Konzerne beeinflussen seit mehr als einem Jahrzehnt über Werbung und direkte Geldspritzen an die Adresse williger Redaktionen die Berichterstattung. Wer kritisch berichtet, droht unterzugehen. Lesen S

Our ZEITGEIST91 NFT COLLECTION #OpenSea

Who are the people behind ZEITGEIST91 NFT Collection? We are two bestselling authors, publishers and artists. Thirty years ago we started a photo tour through the then still young reunited Federal Rep

DIW erwartet Krise nach der Krise

DIW-Chef Marcel Fratzscher warnt davor, dass die konjunkturelle Erholung nach dem Höhepunkt der Corona-Krise nicht von Dauer sein könnte. Nach einem vorübergehenden Boom könnte die deutsche Wirtschaft