top of page

Polymetal: Gewinn steigt in 6 Monaten um 28 %

MOSKAU, 25. September. /TASS/. Polymetal, Russlands größter Silberproduzent und einer der führenden Goldminenbetreiber, erzielte im ersten Halbjahr 2023 einen bereinigten Nettogewinn nach International Financial Reporting Standards (IFRS) von 261 Mio. US-Dollar, das sind 28 % mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres sagte das Unternehmen in einer Erklärung.


Das bereinigte EBITDA stieg aufgrund höherer Verkaufsmengen um 31 % auf 559 Mio. US-Dollar. Die Investitionsausgaben des Unternehmens beliefen sich im Berichtszeitraum auf 375 Mio. US-Dollar im Vergleich zu 373 Mio. US-Dollar im Vorjahr.


Polymetal bestätigte außerdem sein ursprüngliches Produktionsziel für 2023 von 1,7 Mio. Unzen Goldäquivalent. Das Unternehmen steigerte seine Goldäquivalentproduktion im ersten Halbjahr um 3 % auf 764.000 Unzen, während der Goldabsatz um 25 % auf 570.000 Unzen stieg. Gleichzeitig stiegen die Silberverkäufe um 19 % auf 10,4 Mio. Unzen.


Die gesamten Cashkosten (TCC) der Gruppe pro verkaufter Unze im ersten Halbjahr 2023 blieben nahezu unverändert bei 1.386 US-Dollar und übertrafen damit das Niveau des Vorjahreszeitraums um 1 %, blieben aber innerhalb der Jahresprognose des Unternehmens von 1.300 bis 1.400 US-Dollar pro Unze Goldäquivalent.


ТАСС 25.09.2023, 08:13 Uhr MSK

Comments


bottom of page