Pfizer/BioNTech: Warum dürfen Frauen 2 Monate nach Corona-Impfung nicht schwanger werden?

Der Beipackzettel von BioNTech/Pfizer warnt Frauen davor, 2 Monate nach Impfung mit dem neuartigen mRNA-Vakzin schwanger zu werden.


Auf Grund welcher klinischen Daten oder Langzeitbeobachtungen das Hersteller-Duo den Risikozeitraum auf lediglich zwei Monate eingrenzt, geht aus dem Beipackzettel nicht hervor. Disparum21 stellt daher folgende Fragen an Prof. Ugur Sahin öffentlich - mit der Bitte um eine baldmögliche Antwort:


  1. Warum dürfen Frauen zwei Monate nach der Impfung nicht schwanger werden?

  2. Welche Risiken bestehen für die Frauen?

  3. Welche Risiken bestehen für die Ungeborenen?

  4. Welche klinische Studien hat Pfizer/BioNTech durchgeführt, die eine sichere Schwangerschaft ab dem 3. Monat nach der Impfung belegen?

  5. Wieviele schwangere Frauen haben an der der Phase 3 Studie von Pfizer/BioNTech teilgenommen, die als Grundlage für die FD / EMA Zulassung diente?

  6. Welche Studien belegen die Ungefährlichkeit der eingesetzten Nanopartikel als Carrier bei Schwangeren und vor allem bei werdenden Müttern nach der Impfung?

  7. Auf welche Weise kann BioNTech/Pfizer gewährleisten, dass es nicht - ähnlich wie bei Grünenthal und Contergan - zu ähnlichen Spätfolgen kommen wird, sofern Frauen ab dem 3. Monat nach der Impfung schwanger geworden sind?

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Konzerne kapern Deutschlands Medien

Konzerne beeinflussen seit mehr als einem Jahrzehnt über Werbung und direkte Geldspritzen an die Adresse williger Redaktionen die Berichterstattung. Wer kritisch berichtet, droht unterzugehen. Lesen S

Our ZEITGEIST91 NFT COLLECTION #OpenSea

Who are the people behind ZEITGEIST91 NFT Collection? We are two bestselling authors, publishers and artists. Thirty years ago we started a photo tour through the then still young reunited Federal Rep

DIW erwartet Krise nach der Krise

DIW-Chef Marcel Fratzscher warnt davor, dass die konjunkturelle Erholung nach dem Höhepunkt der Corona-Krise nicht von Dauer sein könnte. Nach einem vorübergehenden Boom könnte die deutsche Wirtschaft