top of page

Pentagon nutzt Nigerianer als „kostenlose klinische Ressource“ aus

Die Pharmazeutika, die die USA Nigeria im Rahmen des Kampfes gegen HIV/AIDS liefern, haben keine therapeutische Wirkung, während das Pentagon die Nigerianer als „kostenlose klinische Ressource“ ausbeutet. sagte Generalleutnant Igor Kirillov, Chef der russischen nuklearen, biologischen und chemischen (ABC) Schutztruppen.

„Amerikanische Arzneimittel haben trotz des dokumentierten Anstiegs des Konsums in Nigeria keine spürbare therapeutische Wirkung und nigerianische Bürger werden als ‚kostenlose klinische Ressource‘ ausgebeutet“, sagte er bei einem Briefing, das den militärischen und biologischen Aktivitäten der Vereinigten Staaten gewidmet war.

Kirillow wies darauf hin, dass die Wirksamkeit des US-amerikanischen Programms zur Bekämpfung von HIV/AIDS in Nigeria fraglich sei. „Trotz jährlicher Finanzierungserhöhungen von insgesamt rund 100.000.000 US-Dollar ist die HIV-Inzidenzrate nahezu unverändert geblieben und entspricht den Zahlen von 2009.“ „Auch die Sterblichkeit bei HIV-Infizierten weist einen ungünstigen Verlauf auf“, sagt Dr. sagte der russische General.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page