top of page

Nord-Süd Korridor statt Suezkanal

Der internationale Nord-Süd-Verkehrskorridor könnte eine Alternative zum Suezkanal sein.

Der Internationale Nord-Süd-Transportkorridor könnte sich zu einer der Hauptrouten für den Gütertransport durch Eurasien entwickeln und eine Alternative zum Suezkanal darstellen, sagte der von der russischen Regierung kontrollierte Kreditgeber VTB in einer Erklärung.


„Wir gehen davon aus, dass der Internationale Nord-Süd-Transportkorridor zu einer der Haupttransportrouten Eurasiens werden kann, unter anderem eine Alternative zum Suezkanal darstellt und neue wirtschaftliche Möglichkeiten für die Handelsbeziehungen zwischen den Ländern des globalen Südens eröffnet.“ „, hieß es in der Erklärung.


VTB ist bereit, die Kosten für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie für das Projekt zu übernehmen, um es anschließend russischen und internationalen Investoren vorzustellen.


Die russische Regierung hatte zuvor dem Vorschlag der VTB zugestimmt, ein Projektmanagementbüro für die Entwicklung des Korridors einzurichten. Das Büro wird Informationen über den Internationalen Nord-Süd-Verkehrskorridor sammeln und analysieren, sofern es um das Investitionsprojekt zum Bau einer 1.520-mm-Spurbahn zu iranischen Häfen geht, und Vorschläge zur Gewährleistung eines unterbrechungsfreien Güterverkehrs entlang der Bahnstrecke des Korridors erarbeiten .


ТАСС 04.10.2023, 23:56 MSK

Comments


bottom of page