top of page

Hersteller haftet für defekte Solarspeicher

Nachdem viele Geräte des deutschen Heimspeicherherstellers Senec erneut Probleme bereiten, erstritt eine betroffene Frau vor dem Landgericht Münster nun die Rückzahlung geleisteter Investitionen. Der beteiligten Kanzlei zufolge könnte dies den Auftakt für weitere ähnliche Entscheidungen markieren.


SPL Rechtsanwälte spricht von einem „Sensationsurteil vor dem Landgericht Münster“ (LG Münster – Az. 212 O 68/23). Die Anwälte erstritten ein Anerkenntnisurteil, wonach ein Senec-Händler rechtskräftig zur Kaufpreiserstattung des Photovoltaik-Heimspeichers verurteilt wurde, teilte die Kanzlei mit.


Quelle:

Comentários


bottom of page