top of page

Großbritannien führend in Europa bei Investitionen in Life Sciences

Risikokapitalinvestitionen in Biowissenschaften und Biotechnologie im Vereinigten Königreich übertreffen weiterhin den Rest Europas, so der jüngste Bericht der UK BioIndustry Association (BIA). Im Jahr 2023 entfielen 41 % der Gesamtinvestitionen in der Region auf das Vereinigte Königreich, das insgesamt 1,8 Mrd. GBP an Eigenkapitalinvestitionen erhielt. Die letztgenannte Zahl sei jedoch im Vergleich zu den Statistiken für 2022 um 9 % gesunken, so die BIA. Dennoch, so Steve Bates, Geschäftsführer des Verbandes, sei die Gesamtleistung der letzten Jahre ermutigend gewesen. „Obwohl das Jahr 2023 für Unternehmen in allen Sektoren, einschließlich der globalen Biotech-Industrie, ein hartes Jahr war, zeigte der britische Sektor eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit und Investitionen, und die Aktienmarktperformance übertrifft weiterhin das Niveau vor der Pandemie“, kommentierte Bates.

Frisches Geld für Biotech. Foto: Pexels.com


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page