Geknackte Quellcodes bedrohen kritische Infrastrukturen

Die Quellcodes von zwei amerikanischen Antivirenherstellern wurden bereits im Frühjahr 2019 geknackt. Wer das nötige Geld hat, kann die Codes beziehen - auch die Organisierte Kriminalität. Dramatischer ist ein anderer Aspekt: Nahezu alle kritischen Infrastrukturen des Westens sind seitdem angreifbar.

Möchten Sie weiterlesen?

Abonnieren Sie www.disparum21.com, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen