Europol: NATO Waffen aus der Ukraine könnten an Terrorgruppen verkauft werden

An die Ukraine gelieferte Waffen könnten nach Meinung von Europol in die falschen Hände geraten. Das berichtet das ZDF.

Die Waffen aus diesem Krieg werden noch heute von kriminellen Gruppen genutzt", zitiert das ZDF Europol-Direktorin Catherine De Bolle


Europol plane daher, "eine internationale Arbeitsgruppe einzurichten, um Strategien für einen Umgang mit der Situation zu entwickeln. Europol beobachte zudem verdeckte Aus- und Einreiseaktivitäten bekannter terroristischer und gewaltbereiter Extremisten zwischen der Ukraine und der EU".


Quelle: Europol in Sorge um Waffen nach Kriegsende



zurück zu Disparum21

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Deja Vu vom CDC: In einer an die Anfangszeit von Covid-19 erinnernden Mitteilung warnt die amerikanische Seuchenschutzbehörde vor der Ausbreitung der Affenpocken. Zwar sei die Viruserkrankung derzeit

Nachdem Deutschland und Österreich ihre Goldreserven aus dem Ausland zurückholten, setzen immer mehr Staaten der EU auf die Aufstockung der nationalen Goldvorräte. Jüngstes Mitglied sei nun Tschechien