top of page

DIW startet LNG-Propaganda auf Rügen

Das Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und die Gemeinde Ostseebad Binz veranstalten gemeinsam am 27. Juni einen LNG-Gipfel auf Rügen.


Das Team aus Wissenschaftlern wird angeführt von Prof. Dr. Christian von Hirschhausen (DIW). Weitere anwesende Experten: Dr. Franziska Hoffahrt (RUB Bochum), Dr. Björn Steigerwald (TU Berlin), Fabian Präger (TU Berlin), Lukas Barner (TU Berlin).


Das gesamte Programm ist öffentlich und kann von Medienvertretern begleitet werden.



Programm:

27. Juni (Dienstag)

  • 13 Uhr: Gemeinsamer Rundgang am Binzer Strand mit Gespräch zum Thema LNG-Terminal/-Schiffsverkehr und Naturraum Ostsee. (Treffpunkt: Besucherzentrum Haus des Gastes, Ostseebad Binz)

  • Anschließend: Exkursion zum Fährhafen Mukran mit Besichtigung der Hafenanlagen und Küstenabschnitte. (Treffpunkt: Besucherzentrum Haus des Gastes, Ostseebad Binz)

  • 17 Uhr: Vorträge und Diskussionsrunden unter Leitung des DIW zu den Themen Energiewirtschaft & Infrastruktur, Energiewende & Erdgasausstieg, europäischer Gasmarkt & Modellierung sowie Technologie & Statistik. (Veranstaltungsort: Besucherzentrum Haus des Gastes, Ostseebad Binz)

Comments


bottom of page