top of page

Deutsche Gasreserven gehen ins Ausland

Deutschlands Gasreserven werden meistbietend versteigert – und verbleiben größtenteils somit gar nicht in der Bundesrepublik. Das berichten gleich mehrere Fach-Medien übereinstimmend.

Für den Mittelstand ist das womöglich eine Hiobsbotschaft. Viele Unternehmen können die Energiekosten kaum noch stemmen. Eine Verknappung der Gasreserven würde diesen Trend weiter verstärken.

Auch das Fachportal Blackout News bestätigt die Lage:

“Die aus Steuermitteln finanzierten Reserven können durchaus in ganz Europa verteilt werden. Deshalb ist die Bundesregierung nach neusten Informationen gar nicht in der Lage zu sagen, wie viel Gas in Deutschland im Winter tatsächlich zur Verfügung steht”

Quellen

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page