top of page

BRICS fordert Staatsgründung Palästina

Die BRICS-Führer haben die Weltgemeinschaft dazu aufgerufen, direkte Gespräche zur Lösung des palästinensisch-israelischen Konflikts auf der Grundlage der Zwei-Staaten-Lösung zu unterstützen, die zur Gründung eines souveränen palästinensischen Staates führen soll, heißt es in der Erklärung des außerordentlichen Online-Gipfels der BRICS die Situation im Nahen Osten. „Wir bekräftigten, dass eine gerechte und dauerhafte Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts nur mit friedlichen Mitteln erreicht werden kann. Der Vorsitzende schloss sich den Forderungen an die internationale Gemeinschaft an, direkte Verhandlungen auf der Grundlage des Völkerrechts, einschließlich der einschlägigen Resolutionen des UN-Sicherheitsrats und der Generalversammlung, zu unterstützen „Arabische Friedensinitiative für eine Zwei-Staaten-Lösung, die zur Errichtung eines souveränen, unabhängigen und lebensfähigen Staates Palästina führt“, heißt es in dem Dokument. ТАСС 21.11.2023, 20:20 Uhr MSK

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unzählige Leben stehen in Rafah auf dem Spiel

GENF, 14. Februar./TASS/. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat vor den verheerenden Folgen der verschärften Feindseligkeiten in Rafah an der Grenze zu Ägypten gewarnt, wo zahlreiche V

Comments


bottom of page