top of page

Bioterrorismus Bedrohungsanalyse: BSL-4 Hochsicherheitslabore des Westens angreifbar

Nicht nur in Deutschland sind BSL-4 Hochsicherheitslabore gegen terroristische Angriffe komplett ungeschützt. Auch in den USA lassen sich hochpathogene Erreger mit wenig Aufwand freisetzen. Eine Analyse von LabNews, die auf jahrelangen Recherchen und Daten des von uns herausgegebenen und mittlerweile eingestellten Biotech-Magazins LifeGen.de (2001 – 2018) basiert, liefert schockierende Belege für massive Sicherheitslücken in der westlichen Sicherheitsarchitektur.

Der Report erscheint diese Woche in seiner Kurzfassung bei LabNews und ist in seiner Langfassung für 4500 USD ab dem 20.3.2024 ebenfalls über LabNews erhältlich. Vorbestellungen nehmen wir über das Kontaktformular dieser Webseite entgegen.

Wir weisen darauf hin, dass wir die Langfassung des Reports nur gegen vorherige Identifikation (Pass oder Personalausweis) der Käufer verkaufen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page