0,047 Prozent der deutschen Bevölkerung verstarb 2020 mit Covid-19

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat die Sterbefallzahlen 2020 vorgelegt. Danach verstarben im vergangenen Jahr 982.489 Menschen - das sind 48.100 mehr als Im Durchschnitt des Zeitraums 2016 - 2019. Davon wurde bei 39.201 der Coronaerreger SARS-CoV-2 mittels PCR-Test nachgewiesen (sog. laborbestätigte Fälle).


Somit verstarben bezogen auf die Gesamtbevölkerung der Bundesrepublik 0,047 Prozent mit Covid-19, wobei die Zahlen keinerlei Auskünfte über bestehende Comorbiditäten erlauben.


"Die gestiegenen Sterbefallzahlen im Jahr 2020 sind größtenteils auf eine Zunahme von Sterbefällen in der Altersgruppe der ab 80-Jährigen zurückzuführen" schreibt Destatis und: "Die Zahl der ab 80-Jährigen dürfte im Laufe des Jahres nach Ergebnissen der Bevölkerungsvorausberechnung um etwa 4 bis 5 % zugenommen haben. Die Sterbefallzahlen der unter 80-Jährigen liegen etwa auf dem Vorjahresniveau (+1 817 Fälle)".


Quelle: Destatis Pressemitteilung


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

  • Weißes Facbook-Symbol
  • Weißes Twitter-Symbol
  • Weißes YouTube-Symbol
  • Weißes Instagram-Symbol

© Disparum21 - powered by Cyber Cryptic UG